Ausbildung | Kindersporttrainer *in

Inhalte:  Planung, Umsetzung und Anleitung altersgerechter Bewegungsstunden | Förderung der Kindergesundheit unter dem Aspekt Bewegung | Übungsleiterschein im Bereich Kindersport/ Kinderturnen

Dauer:  2 Tage – Samstag und Sonntag

Standort: Koblenz

Perspektiven:  Kindersporttrainer werden in Vereinen und für Kinderfitnessstunden in Sportclubs ebenso nachgefragt wie für private Einrichtungen. Und der Bedarf an gezielten Bewegungsangeboten für Kinder steigt stetig an. Folgen Sie diesem Trend. Es erwartet Sie eine spannende Tätigkeit mit Perspektive.

Jetzt neue Perspektiven bilden: nächster Ausbildungstermin 17.11.-18.11.2018


Sie rennen, hopsen, klettern und werfen und das am liebsten gleichzeitig – als Kindersporttrainer oder Kindersporttrainerin wissen Sie, dass das Bedürfnis nach Bewegung typisch für die Jüngsten ist und wichtig für ihre Entwicklung. Es gilt: je vielseitiger sich ein Kind bewegt, desto größer ist die Aussicht auf ein aktives und gesundes Leben.

Details und Ziele der Ausbildung zum Kindersport-Trainer

Kindersport und Kinderturnen sind attraktive Möglichkeiten, durch die Kinder in spielerischer Form grundlegende motorische Fähigkeiten erlernen und anwenden.

Die Ausbildung zur Kindersporttrainer* in qualifiziert Sie, Bewegungsangebote dem Alter und dem Entwicklungsstand der Kinder entsprechend zu konzeptionieren. Dabei berücksichtigen wir auch, ob Ihre zukünftigen Bewegungsstunden in einer Sporthalle oder in Spiel- und Bewegungsräumen stattfinden. Im Rahmen des Lehrgangs erarbeiten wir dafür ein umfassendes Repertoire an Spielen und Übungen, die Sie befähigen differenziert, altersgerecht und freudbetont unseren Jüngsten Bewegungsangebote zu unterbreiten.

Im weitaus höheren Praxisanteil Ihrer Ausbildung wenden Sie Ihr neu erworbenes Wissen direkt an. So lernen und erfahren Sie unmittelbar, wie wichtig es ist, die Bewegungsangebote für Kinder methodisch und didaktisch korrekt durchzuführen. Der hohe Praxisbezug stärkt auch Ihre Kompetenzen als Übungsleiter. Unsere erfahrenen Dozenten zeigen, was Sie unter dem Aspekt der Unfallverhütung in der Stundenplanung berücksichtigen müssen.

Als Kindersporttrainer *in Stärken und Reccourcen ausbauen

Eine zentrale Aufgabe der Gesundheitsförderung ist es, die Ressourcen der Kinder zu stärken und eventuelle Belastungen zu mindern. Dafür werden Fachkräfte gebraucht, die Kinder aber auch Eltern begleiten und unterstützen. Als Übungsleiter für Kindersport oder auch Kinderturnen sind Sie ein Experte auf dem Gebiet der Gesunderhaltung durch Bewegung und es erwartet Sie ein spannendes Tätigkeitsfeld. Unter dem Aspekt der ganzheitlichen Gesundheitsförderung empfiehlt es sich, dass Sie auch die Themen gesunde Ernährung und Entspannung für Kinder berücksichtigen.

Lehrinhalte

Theorie

  • Bewegungsentwicklung im frühen, mittleren und späten Kindesalter (3-12 Jahre)
  • Förderung von motorischen, kognitiven und sozialen Kompetenzen
  • Methodik und Didaktik von Sportstunden für Kinder
  • Entwicklung eigener Kurskonzepte und Trainingseinheiten
  • Kursleiterkompetenzen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Umgang mit Problemsituationen (ADHS, Unlust der Kinder etc.)

Praxis

  • praktische Umsetzung der Kurskonzepte
  • die richtige Ansprache an die Kinder
  • Kennenlern-, Aufwärm- und Bewegungsspiele
  • Einsatz von Klein- und Großgeräten (Tücher, Bälle, Seile, Bänke etc.)
  • Aufbau eines Parcours
  • Entspannungsübungen

Übersicht

Kooperationen

ABAWI

ABAWI